Ihre Spende

Unternehmen

Mit Ihrer Spende für die Gesundheit von morgen

Mit Spenden, ehrenamtlichem Engagement und anderen Aktionen setzen sich viele Menschen in Bremen für „Ihr“ RKK ein und tragen so einen wichtigen Teil zum Erhalt der Qualität unserer Arbeit bei. Danke, dass Sie die Rotes Kreuz Krankenhaus Stiftung Bremen unterstützen!

Wir kümmern uns um die Gesundheit und das Wohlergehen der uns anvertrauten Patient:innen – professionell, engagiert, rund um die Uhr. Die Krankenhaus-Investitionsmittel von Bund und Ländern sind jedoch knapp. Aufwendungen in modernste Medizintechnik, Instandhaltung, Modernisierung bis hin zu notwendigen Bauvorhaben und zukunftsweisenden Projekten können nicht allein durch die Einnahmen unseres freigemeinnützigen Krankenhauses finanziert werden. Mit Ihrer Unterstützung leisten Sie einen wichtigen Beitrag für die Gesundheit von morgen. Ihre Spende - ob groß oder klein - ermöglicht es uns, Medizin, Pflege und Technik im RKK weiterhin auf höchstem Niveau zu sichern und die Gesundheitsversorgung nachhaltig zu stärken. Vielen Dank dafür!

Wir versichern Ihnen unseren verantwortungsvollen Umgang mit den Zuwendungen sowie ein ordnungsgemäßes und transparentes Handeln.


Kooperation und Fachkräfteaustausch mit dem St. Martin de Porres Hospital in Ghana

Dr. Bernward Steinhorst ist Chirurg, Oberarzt und geschätzter Ausbilder in der Zentralen Notaufnahme im Rotes Kreuz Krankenhaus. Mindestens drei Monate jedes Jahr verbringt er jedoch dort, wo Hilfe mehr als dringlich ist und in seinen Augen Pflicht für die westlichen Konsumgesellschaften. Sein Herzensprojekt ist das St. Martin de Porres Hospital in dem kleinen Dorf Eikwe in Ghana. Seit 2011 arbeitet Dr. Steinhorst immer wieder ehrenamtlich dort und pflegt eine enge Beziehung zu Krankenhaus und Mitarbeitern. Mit seiner Hilfe gelangen vom Röntgengerät über OP-Tische bis zu medizinischer Ausrüstung auch die aktuell dringlichsten Dinge nach Eikwe – aus Spenden finanziert.

Medizinischem Personal aus dem St. Martin de Porres Hospital in Ghana eine Hospitation im Rotes Kreuz Krankenhaus (RKK) in Bremen anzubieten und auf der anderen Seite Mitarbeitern des RKK die Erfahrung der Arbeit in Ghana zu ermöglichen, ist das Ziel des Kooperationsprojektes, welches Dr. Bernward Steinhorst im September 2022 ins Leben gerufen hat.

Ende Oktober 2022 verabschiedete das „RKK“ nach vier Wochen die ersten afrikanischen Hospitanten: den Allgemeinmediziner und stellv. Ärztlichen Direktor Dr. Jerry K. Eshun, die OP-Koordinatorin Ramatu Shaibu und den leitenden Pfleger der Notfallambulanz, David Ben Arthur, vom St. Martin de Porres Hospital. Mit im Gepäck: jede Menge neues Fachwissen, unbezahlbare Erfahrungen, die Motivation und das Wissen um machbare Veränderungen und Verbesserungen im eigenen Hospital – und viele neue Freunde.

Die beteiligten Kolleg:innen im Rotes Kreuz Krankenhaus sind voll des Lobes für die Gäste. „Sie sind alle so herzlich, so wissbegierig und interessiert, es hat total Spaß gemacht“, sagt Dr. Dirk Hadler, Chefarzt der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie. Er organisierte mit seinem Team auch einen Ausflug nach Hamburg für die Gäste. „Ich werde einen „Arbeitsurlaub“ im kommenden Frühling in Eikwe machen und bekomme auch jetzt schon Röntgenbilder übermittelt, die ich mit den Kollegen dort bespreche“, sagt der Chirurg.

Was die afrikanischen Hospitanten in Bremen erlebt haben und was sie mit zurück nach Eikwe nehmen lesen Sie hier…

Sie können das Kooperationsprojekt und die Arbeit vor Ort in Ghana mit einer Spende unterstützen - auch online. Bitte geben Sie als Verwendungszweck „Dr. Steinhorst“ an. Vielen Dank!

Dr Steinhorst Fahrradausflug

Die Rotes Kreuz Krankenhaus Stiftung Bremen

1876 war das Gründungsjahr des Rotes Kreuz Krankenhaus, damals noch als „Vereinskrankenhaus“ geführt. Die Rotes Kreuz Krankenhaus Stiftung Bremen entstand nach dem Krieg im Jahr 1945. Bis heute ist der Zweck der Stiftung, das öffentliche Gesundheitswesen zu fördern - und damit vor allem die Arbeit unseres Krankenhauses finanziell zu unterstützen. Das Rotes Kreuz Krankenhaus ist gemeinnützig, erwirtschaftetes Geld fließt also ausschließlich wieder in den Betrieb, die Sanierung und Modernisierung des Krankenhauses.

Als gemeinnützige Stiftung können wir Ihnen selbstverständlich eine Spendenbescheinigung ausstellen. Bitte geben Sie bei Spenden und Zuwendungen an die Rotes Kreuz Krankenhaus Stiftung Bremen unbedingt Ihre vollständige Adresse an.

St. Pauli-Deich 24 • 28199 Bremen • Tel. 0421 / 55 99-0